Bildung

Das Programm der KinderuniWien 2018 ist online!

Ab heute ist das Programm für die 16. KinderuniWien im Studienplaner und online unter kinderuni.at nachzulesen. 416 Lehrveranstaltungen mit mehr als 24.500 Plätzen warten auf die nächste Generation. Anmeldestart ist der 11. Juni.

Kinderbüro der Universität Wien _ Patrick Münnich

Nachbarländer erforschen, seltenen Krankheiten auf der Spur sein, Energiesysteme kennenlernen oder tierische Freunde entdecken: Das Programm der sieben KinderuniWien-Standorte hat für jedes wissbegierige Kind etwas Passendes dabei.

Neu 2018

Neu sind Veranstaltungen in einfacher Sprache, um auch Kindern mit Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache den Besuch der KinderuniWien zu erleichtern. Fortgesetzt wird die Aktion „KinderuniTagesticket“, bei der Kinder aus sozialen Einrichtungen begleitet werden. Auch der barrierefreie Besuch wird wieder unterstützt.

Wann geht es los? Wann kann ich mich anmelden?

Der Studienplaner enthält neben allen Lehrveranstaltungen auch Informationen zum Abholtag, die Sponsion und das kunterbunte Rahmenprogramm, das für jede Menge Spielvergnügen zwischen den Lehrveranstaltungen sorgt. Denn eines ist besonders wichtig: Die Kinder sollen Spaß haben und viel Lachen!

Termine KinderuniWien 2018

ab Mitte Mai: Registrierung unter kinderuni.at
11. Juni-05. Juli: Online-Anmeldung unter kinderuni.at
08. Juli: Abholtag mit Familienprogramm, Campus der Universität Wien
09.–21. Juli: KinderuniWien 2018
09.–12./16. –20. Juli: KinderuniWissenschaft, Campus der Universität Wien
09.–12. Juli: KinderuniTechnik, Technische Universität Wien am Getreidemarkt
09.–12. Juli: KinderuniBoku, Universität für Bodenkultur Wien
11.–13. Juli: KinderuniWirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien
12.–13. Juli: KinderuniFH Campus, FH Campus Wien
16.–20. Juli: KinderuniMedizin, Medizinische Universität Wien
19.–20. Juli: KinderuniVetmed, Veterinärmedizinische Universität Wien
21. Juli: Sponsion im Hauptgebäude der Universität Wien

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Insgesamt 0 Beiträge