Wohnen

Wie A1 Smart Home Ihr Familienleben sicherer macht

Smart Home ist ein Begriff, über den man in den letzten Jahren viel gehört und gelesen hat. Doch was ist ein Smart Home?

In einem Smart Home kann man mit einer App viele Funktionen der Wohnung steuern und kontrollieren: Wurde das Licht im Bad nach dem Zähneputzen ausgeschalten? Kommen die Kinder pünktlich von der Schule nach Hause? Ist das Haus auch im Familienurlaub sicher? Das sind die klassischen Anwendungen für ein Smart Home.

Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich als Testfamilie für A1 Smart Home.

So macht Smart Home Ihr Familienleben sicherer

2016 gab es etwa 280.000 Haushaltsunfälle in Österreich, ein Drittel davon betrifft Kinder unter zehn Jahren. Damit zählen sie zur größten Risikogruppe neben Senioren. A1 hat sich dieses Problems angenommen und mit dem Smart Home eine Lösung geschaffen, mit der die eigenen vier Wände sicherer werden:

  1. Mit dem Smart-Home-Türsensor wissen, dass Ihre Kinder sicher nach der Schule nach Hause kommen.
  2. Smart-Home-Rauchmelder bemerken, wenn ein Geschirrtuch auf der eingeschalteten Herdplatte landet oder vergessen wurde, den Herd auszuschalten und melden dies rechtzeitig per Nachricht.
  3. Die Smart-Home-Glühbirne sorgt zusammen mit dem Motion-Sensor dafür, dass sich die Beleuchtung automatisch einschaltet, wenn zum Beispiel kleine Kinderfüße den Weg ins Schlafzimmer oder zur Toilette suchen.
  4. Mit der Smart-Home-Kamera einfach sicher gehen, dass es den Kindern gut geht.

Auch wenn die Wohnung oder das Haus mit Smart Home möglichst kindersicher ist, gibt es noch andere Faktoren, die das unbeschwerte Zusammenleben stören: Die Bildschirmzeit.

Kreative Erziehungsmethoden mit A1 Smart Home

Kaum ein Thema belastet die Eltern-Kind-Beziehung mehr als die ewigen Diskussionen und Debatten rund um die Bildschirmzeit. „Nur noch 5 Minuten, dann schalte ich aus…“ das sind die üblichen Bitten von Kinder, wenn sie eigentlich den Fernseher oder den Computer ausschalten sollten.

Sind Sie die ewigen Diskussionen um die Fernseh- oder Internetzeit auch schon leid? Dafür gibt es von A1 mit den A1 Smart-Home-Steckdosen eine einfache Lösung. Via App kann die Bildschirmzeit gesteuert werden, indem für einzelne Geräte der Strom abgeschalten werden kann. Das wäre für den Bildschirm eine Idee und nach einem Aufschrei auch ein Anlass, über angemessene Bildschirmzeiten zu sprechen.

a1 smart home
Entdecken Sie kreative Erziehungsmethoden mit A1 Smart Home für ein entspanntes Familienleben.

Testen Sie A1 Smart Home einen Monat lang kostenlos!

Wir suchen eine Familie, die im Juli einen Monat lang das A1 Smart Home Paket kostenlos testen möchte und sich dabei fotografisch begleiten lässt, wie Smart Home ihren Familienalltag erleichtert oder das Surfen im Internet am Handy für Kinder sicherer macht.

Wichtig dafür ist, dass Ihr Kind am Handy mit dem Smart Home auch surfen darf.

Interesse? Dann jetzt als Testfamilie bewerben!

A1 Smart Home macht Ihr Familienleben sicherer

Als Testfamilie für Smart Home bewerben

A1 Smart Home als individuelle Lösung für Familien

Meist sind Smart Home-Lösungen teuer in Anschaffung und noch dazu kompliziert zu installieren, da es unterschiedliche Standards gibt. Meist ist auch eine komplizierte Verkabelung nötig.

Seit Kurzem bietet A1 eine integrierte, einfach zu installierende Smart Home Lösung mit transparenten Kosten an. Das besondere dabei: Man kann sie selber installieren und an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Wer das A1 Smart Home nicht selber installieren will, dem stehen auch unterschiedliche A1 Services von Installationen und Montage bis hin zur Einrichtung der App und Erklärung aller Funktionen optional zur Verfügung.

Weiterentwicklung der Smart Home Lösungen von A1

Das A1 Smart Home entwickelt sich auch laufend weiter: so erweitern wir die A1 Smart Home App laufend um neue Funktionen. Das aktuellste Update widmet sich zum Beispiel der Sicherheit: so kann man ein Anwesenheits-Simulations-Programm starten und durch das automatische Auf- und Abdrehen der Beleuchtung so tun, als wäre man zuhause. Das ist besonders praktisch, wenn man verreist ist und es nicht möglich ist, dass Freunde oder Bekannte regelmäßig am Abend das Haus besuchen.

Oder auch die Funktion „Alarmzone“: mit ihr kann ich mich, trotz aktivierten Alarms, zu Hause frei bewegen und bin trotzdem geschützt. All diese Funktionen kann man am besten mit dem A1 Smart Home Starterpaket „Sicherheit“ nutzen. Das Starterpaket gibt es bei im A1 Shop um nur 140 Euro.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Insgesamt 0 Beiträge