Gemeinsame Mahlzeiten in der
Familie sind ein sinnlicher und ganzheitlicher
Akt.

Mag. Evelyn Klemenz www.beratungbamboo.at
Ernährung

Der Esstisch als Ort des Miteinanders!

Gemeinsame Mahlzeiten in der Familie sind ein sinnlicher und ganzheitlicher Akt

Sie sind in unserer Kultur ein Symbol für Liebe und spiegeln die Atmosphäre der Familie im Moment wieder. Wie geht man miteinander um, wie reden Mama und Papa miteinander, welche Themen gibt es etc.

Kinder nehmen gerade bei gemeinsamen Mahlzeiten die Stimmung und vorherrschenden Gefühle sehr intensiv wahr. Streiten sich die Eltern, wird nur über Probleme oder die Schule gesprochen, können Kinder sich schwer entspannen. Unruhe, Gezänk unter den Geschwistern oder Fernbleiben vom Essen sind häufig die Folge. Auch auf ständiges Maßregeln der Kinder und das strikte Beharren auf Einhalten von Regeln sollte verzichtet werden, damit der Esstisch kein Streittisch wird, sondern ein Ort des Miteinanders, wo Genuss und Freude im Vordergrund stehen.

Es geht nicht darum, Gefühle zu unterdrücken und Harmonie vorzutäuschen, denn auch das spüren die Kinder, sondern darum, sich seiner Gefühle füreinander im Hier und Jetzt bewusst zu werden.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Insgesamt 0 Beiträge